Zu Gast in dieser Folge ist Lennart, einer der Gründer der Cocktailbar „The Door –Liquid Kitchen & Highballs“. The Door ist eine kleine versteckte Bar in einem Gewölbekeller im Herzen Karlsruhes und war eine der ersten Bars in Deutschland, die ihre Cocktails in der Coronakrise ausgeliefert haben. In diesem Interview berichtet er über sein Konzept, den Umgang mit der Coronakrise sowie die Entwicklung eines Lieferdienstes und deutschlandweiten Onlineshops.

So füllt The Door zur Zeit seine Drinks ab:

Über „The Door Liquid Kitchen & High Balls“

The Door ist eine Cocktailbar in der Karlsruher Innenstadt. Beheimatet in einem wunderschönen Gewölberkeller in Hirschstraße. Lennart und sein Team setzen eine sich ständig ändernde saisonale Menükarte an der Bar um, mixen Klassiker mit hochwertigen Zutaten und servieren erfrischende Highballs.
Optische Highlights, an die man sich nach einem Besuch sicher erinnert, sind die handbemalte Decke, die handgebaute Bar under gemütliche Garten im Hinterhof.

Neben dem regulären Betrieb bietet The Door auch Raum für Veranstaltungen, Cocktailkurse oder Tastings an und steht auch für Cocktail-Caterings auf kleinen und großen Veranstaltungen zur Verfügung.

Zur Coronakrise hat The Door seine exzellenten Drinks abgefüllt und einen OnlineShop aufgezogen. Mehr dazu hört ihr in unserer Folge 4.

So sieht es bei The Door in Karlsruhe eigentlich aus:

Hier findet ihr The Door im Web:

Web
Instagram
Facebook
Mixology